Karneval und Katholizismus
Die Geschichte des Karnevals


Kursnummer:
20A-2406
Status:
keine Onlineanmeldung 
Veranstalter:
Westerwald
Kosten:
€ 0,00
Zeitraum:
Di. 21.01.2020
Uhrzeit:
14:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Treffen
Anmeldung:
Janna Egenolf, Tel. 06435-909488
kathrin.kesseler@gmx.de

Info

Wie verträgt sich der Umsturz des Alltäglichen mit der Andacht?
Der Karneval oder - wie er in häretischen Kreisen genannt wird - Fasnacht und Fasching findet mit dem Aschermittwoch ein jähes Ende. In der Antike begann die fünfte Jahreszeit mit dem Martinstag am 11. November. Zwar beginnt sie auch heute noch zum selben Termin doch dient heute das Dreikönigsfest oft als Startschuss für die ungestümen Tage. Das heißt, die Fette Zeit ist eingerahmt von religiösen Hoch- und Höchstfesten. Der Verzicht bildet regelrecht eine Klammer und Gegenwicht zur kostümierten Ausgelassenheit. Ebenfalls sind Maskenbälle und Camouflage des Karnevals in Ländern dort am intensivsten, wo auch eine katholische Tradition prägend ist: im Rheinland, in Rio, in New Orleans, in Quebec oder im Alemannischen. Warum das so ist? Wir laden Sie dazu ein, etwas über die Geschichte des Karnevals und seine bunten Ausgestaltungen weltweit zu erfahren. Ebenso laden wir Sie dazu ein, über ein rituelles Nebeneinander von Sinnumkehr und Besinnung, von Völlerei und Fasten, von fröhlichem Übermaß und frommem Verzicht, von verschwenderischem Schwelgen und innerer Sammlung nachzudenken.


Kurstage

  • Dreikirchen, Pfarrheim St. Barbara
    21.01.2020
    14:30 - 17:00 Uhr

Kurstage im iCalendar-Format



Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen

Zurück

Kurssuche

Veranstaltungen

< MO DI MI DO FR SA SO >
  12345
6 7 8 9 10 1112
13 14 15 16 17 1819
20 21 22 232425 26
27 2829 30 31  

Legende

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
keine Onlineanmeldungkeine Onlineanmeldung

Kontakt

Kath. Erwachsenenbildung

Auf dem Kalk 11

56410 Montabaur


Telefon: 02602 680230

Telefax: 02602 680251

keb.montabaur@bistumlimburg.de