PEKiP®
Spiel- und Bewegungsanregungen ab der sechsten Lebenswoche - Geburtszeitraum Juli bis September 2019


Kursnummer:
201-1204
Status:
wenig Teilnehmer 
Referentin:
Feick Heidrun, Sozialpädagogin, PEKiP-Leiterin
Veranstaltungsort:
Kosten:
80,00 €
Zeitraum:
Mi. 22.01.2020 - Mi. 25.03.2020
Uhrzeit:
09:30 - 11:00 Uhr
Dauer:
10 Termine

Info

Im Mittelpunkt der PEKiP®-Gruppen stehen die Sinnes- und Bewegungsanregungen für Eltern und Kinder. Die Babys können sich ohne Kleidung frei bewegen und erste Kontakte zu Gleichaltrigen aufnehmen. Die Eltern haben die Möglichkeit, sich über den Alltag mit Baby auszutauschen und die Entwicklung ihrer Kinder durch verschiedene Spielanregungen zu begleiten. Die Gruppe trifft sich fortlaufend über ein Jahr.

Geburtszeitraum: Juli -September 2019


Kurstage

  • St. Lioba, Bonames
    22.01.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    29.01.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    05.02.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    12.02.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    19.02.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    26.02.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    04.03.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    11.03.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    18.03.2020
    09:30 - 11:00 Uhr
  • St. Lioba, Bonames
    25.03.2020
    09:30 - 11:00 Uhr

Kurstage im iCalendar-Format



Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen

Zurück

Kurssuche

Veranstaltungen

< MO DI MI DO FR SA SO >
  12345
67 89101112
13 14 15 16 17 1819
2021 22 23 24 2526
27 28 29 30 31   

Legende

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
keine Onlineanmeldungkeine Onlineanmeldung

Kontakt

Familienbildung Frankfurt

Tituscorso 2 B

60439 Frankfurt


Telefon: 069 13307790-0

Telefax: 069 13307790-25

fbs-frankfurt@bistumlimburg.de

HINWEIS

Die Teilnahme an unseren kostenpflichtigen Kursen soll nicht am Geld scheitern. Reduzierungen wie z. B. durch den „Frankfurt Pass“ oder durch „Bildung und Teihabe“ sind möglich. Bitte sprechen Sie uns an.