Mit dem Kindertransport gerettet
Lebenswege von geretteten Kindern


Kursnummer:
G04.060
Status:
keine Onlineanmeldung 
Referentin:
Angelika Rieber, Historikerin
Veranstalter:
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hochtaunus
Kooperation:
Hessenpark
Kosten:
4,00 € Eintritt in den Hessenpark (Feierabendtarif ab 16 Uhr)
Termin/Zeitraum:
Samstag, 14.09.2019, 17:00 Uhr
Dauer:
1 Termin

Info

Nach dem Novemberpogrom 1938 konnten etwa 20 000 Kinder aus Deutschland, Österreich und der Tschechoslowakei mit einer außergewöhnlichen Rettungsaktion nach Großbritannien und in andere Länder gebracht werden. Die Lebenswege der geretteten Kinder zeigen, wie sich die Politik der Nationalsozialisten auf ihr Leben auswirkte und wie sich die erzwungene Flucht und die meist endgültige Trennung von den Angehörigen auf ihr weiteres Leben auswirkte.

Kontakt: Angelika Rieber, Tel.: 06171-3774, angelika.rieber@t-online.de
Petra Naumann, Tel.: 06081-588146, petra.naumann@hessenpark.de,


Kurstage

  • Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Anspach
    14.09.2019
    17:00 - 19:00 Uhr

Kurstage im iCalendar-Format



Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen

Zurück

Kurssuche

Veranstaltungen

< MO DI MI DO FR SA SO >
   12 34
5 67891011
1213 14 15 16 1718
19 20 2122232425
26 27 28 29 30 31 

Programmheft

Legende

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
keine Onlineanmeldungkeine Onlineanmeldung

Kontakt

Katholische Erwachsenenbildung

Domplatz 3

60311 Frankfurt


Telefon: 069 8008718-470

Telefax: 069 8008718-469

keb.hochtaunus@bistumlimburg.de