Texte im Überfluss
Jüdische Bibelauslegung im Gespräch


Kursnummer:
Z01.035
Status:
keine Onlineanmeldung 
Veranstalter:
KEB Wiesbaden-Untertaunus und Rheingau
Kooperation:
Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte
Evangelisches Dekanat Wiesbaden
Jüdische Gemeinde Wiesbaden
Amt für katholische Religionspädagogik Wiesbaden-Rheingau-Untertaunus
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Wiesbaden e. V.
Katholische Kirche Wiesbaden
Volkshochschule Wiesbaden
Veranstaltungsort:
Kosten:
kostenfrei 
Zeitraum:
So. 01.11.2020
Uhrzeit:
16:30 - 18:30 Uhr
Dauer:
1 Termin
Anmeldung:
Jüdische Gemeinde Wiesbaden
lehrhaus@jg-wi.de
Anmeldeschluss:
19.10.2020 

Info

Judentum und Christentum leben mit Texten, die immer wieder neu und in ihrer Zeit gelesen und ausgelegt werden. Es entsteht eine große Vielfalt von Text und Interpretation, ein Überfluss an Text - das Judentum hat eine besondere Tradition der gleichzeitigen Bewahrung der Vielfalt der Stimmen und Interpretationen.

In der Tradition des Jüdischen Lehrtages setzen wir mit der Reihe "Texte im Überfluss" das Gespräch über Texte der Hebräischen Bibel fort, die auch im Christentum zentral geworden sind. Der Baum der Erkenntnis ist Inhalt zahlreicher Interpretationen. Mal geht es um die zunächst banal anmutende Frage, um welche Fruchtart es sich denn gehandelt haben mag. Dann auch um die Frage, ob - und wenn ja - wie diese als "Ursünde" bezeichnete Verfehlung eine Heilung erfahren kann.

In seinem Vortrag beschäftigt sich Rabbiner Julian-Chaim Soussan daneben mit dem Wie und Warum?

Besonderes Augenmerk gilt auch den weiteren Texten aus der Thora, die - häufig nur in Andeutungen - einen Bezug zu dieser Geschichte herstellen. Schließlich wird auch vorgestellt, wie die rabbinische Tradition die Bedeutung von Gut und Böse rezipiert hat.

Wie so oft im Judentum, sollen sich aus diesen Erklärungen konkrete Handlungsanweisungen ableiten lassen, die auch heute nichts von ihrer Gültigkeit und Aktualität eingebüßt haben.

Vortrag via ZOOM Online-Videokonferenz
Veranstaltungs-ID und Passwort werden den Teilnehmer*innen vorab per E-Mail zugesandt.


Kurstage

  • Online
    01.11.2020
    16:30 - 18:30 Uhr

Kurstage im iCalendar-Format



Bestellen Sofort zur Anmeldung Weiterempfehlen

Zurück

Kurssuche

Veranstaltungen

< MO DI MI DO FR SA SO >
   1234
567891011
12131415161718
1920 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Programmheft

Legende

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
keine Onlineanmeldungkeine Onlineanmeldung

Kontakt

Katholische Erwachsenenbildung

Friedrichstraße 26 - 28

65185 Wiesbaden


Telefon: 0611 174-120

Telefax:

keb.wiesbaden@bistumlimburg.de